jesus

Jesus bleibt stehen – Wachssalben Malerei

Jesus bleibt stehen – Wachssalben Malerei

Die Geschichte von einem blinden Bettler in Jericho wurde meine persönliche Geschichte, als Jesus mir in einem Gottesdienst vor vielen Jahren die gleiche Frage stellte. “Was willst du, das ich für dich tun soll?”

Jesus bleibt stehn * Jesus stood still
Jesus bleibt stehen * Jesus stood still

Komm, sag mir was du wirklich willst!

Die Geschichte begann mit einem blinden Bettler in Jericho und führte zu einem unglaublichen Heilungsprozess in meinem Leben. Als Jesus und seine Jünger an dem Bettler vorbei gehen, ruft er „Hab Erbarmen mit mir!“ Die Leute wollen ihn zum Schweigen bringen, aber Jesus bleibt stehen und ruft ihn zu sich und fragt, “Was willst du, dass ich für dich tun soll?“

In einer Predigt über diese Geschichte, stand Jesus plötzlich auch vor mir. Jesus blieb stehen. Und er fragte, “Was willst du, dass ich für dich tun soll?“ Ein einzigartiger und Gott-geschenkter Augenblick, wie selten davor und danach.

Welche Dinge würden dir einfallen? Reichtun? Gesundheit? Langes Leben? Lebenspartner? Besondere Begabungen?

Nach einigem hin und her Überlegen, antwortete ich, „Jesus, ich will frei sein von meinen diversen Suchtverhalten.“ Ich hatte zwar durch das 12-Schritte Progamm gelernt, recht gut damit umzugehen, aber mir war bewusst, dass ich nicht wirklich frei bin.

Jesus antwortete „OK, es soll geschehen!“ Ich wusste zwar nicht genau, wann es geschehen würde, und wollte es auch nicht zu früh hinausposaunen. Aber nach einigen Monaten merkte ich eine echte Veränderung. Ich war frei von meinen Suchtverhalten wie Workaholismus, Esssucht, Kontrollsucht und ihren diversen Verwandten. Hallelujah!

In dem gleichen Jahr ist vielen anderen Bereichen Heilung und Veränderung passiert. Darum nenne ich es mein “Jubeljahr”.

***

Jesus antwortete: »Geh nur, dein Vertrauen hat dir geholfen!«
Im gleichen Augenblick konnte er sehen und folgte Jesus auf seinem Weg.
Mk 10,52

Lass dich tragen – Wachsalben Malerei

Komm, lass dich tragen!

Als Petrus Jesus auf dem Wasser gehen sah, glaubte er, dass er das auch könnte, wenn Jesus ihm den Auftrag dazu gibt. Und so war es auch. Jesus sagte, „Komm!“ und für eine kurze Zeit konnte Petrus auf dem Wasser gehen. Wie Jesus. Als er dann aber anfing auf die Höhe der Wellen zu schauen (Umstände), begann er zu sinken.

Step by Faith * Glaubensschritt
Step by Faith * Glaubensschritt

Ich bin zwar selber noch nie auf dem echten Wasser gegangen, aber im übertragenen Sinne schon oft. In meinem Unterwegssein mit Jesus passierte es unzählige Male, dass Jesus mich zu etwas aufforderte, das unmöglich schien. In solchen Situationen, erlebte ich immer wieder, dass wenn ich Jesus vertraute, wurde das scheinbar Unmögliche möglich. Meine Aufgabe war es, einfach im Gehorsam seinen Auftrag auszuführen, und ihm das Ergebnis zu überlassen.

Glauben heißt für mich jeden Tag neu „auf dem Wasser gehen“, in der Abhängigkeit von Jesus Dinge tun, die mir unmöglich scheinen.

 

Herr, zeige mir den richtigen Weg, damit ich in Treue zu dir mein Leben führe! Lass es meine einzige Sorge sein, dich zu ehren und dir zu gehorchen!  Ps 86,11

Weihnachtsgruss

Weihnachtsgruss

Bethlehem Landschaft
Licht in Bethlehem

Das Volk, das im Dunkeln lebt, sieht ein großes Licht; für alle, die im Land der Finsternis wohnen, leuchtet ein Licht auf.  Jes 9,1

Mit diesem Bild, das ich vor kurzem gemalt habe, wünsche ich allen Freunden und Bloglesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage! 

Karfreitag – Es ist vollbracht!

Karfreitag – Es ist vollbracht!

Karfreitag Aquarell painting
Karfreitag Aquarell painting

Joh 19,30
Nachdem er ein wenig von dem Essig genommen hatte, sagte er: »Es ist vollbracht.« Dann neigte er den Kopf und starb.

Mt 27, 50-54
50 Jesus aber schrie noch einmal laut auf; dann starb er. 51 Im selben Augenblick riss der Vorhang im Tempel von oben bis unten entzwei; die Erde begann zu beben, die Felsen spalteten sich, 52 und die Gräber öffneten sich. Viele verstorbene Heilige wurden auferweckt. 53 Sie kamen nach der Auferstehung Jesu aus ihren Gräbern, gingen in die Heilige Stadt und erschienen vielen Menschen. 54 Als der Zenturio und alle die bei ihm standen, das Erdbeben sahen und alles was sich ereignete, wurden sie von Furcht erfüllten und sagen, “Wahrlich, das ist der Sohn Gottes.”

Auf dem Wasser

Kennst du die Geschichte?
In meiner Erfahrung ist ein Leben im Glauben sehr oft ein auf dem Wasser gehen, das was menschlich unmöglich ist zu wagen, aber einfach im Verrtauen gehorchen, wenn Jesus ruft. Manche Situation sind unmöglicher als andere und brauchen mehr Mut, um aus dem Boot des “Status Quo” zu steigen.
Werde ich es schaffen, ohne mich ablenken zu lassen, so wie Petrus?
Auf dem Wasser gehen * Walking on Water
Auf dem Wasser gehen * Walking on Water

Dreieinigkeit

Das ist ein Projekt an dem ich schon länger arbeite. Die Skizze habe ich vor vielen Monaten gemacht. Mehrere Bilder der letzten Monate waren Studien in Vorbereitung für das eigentlich Bild. Selbst das ist noch nicht das “echte”. Ich will es nämlich auf drei Keilrahmen verteilen. Außerdem ist dieses hier in Aquarell und das eigentliche wird in Acryl sein. Aber es ist ein Schritt weiter.
Dreieinigkeit * Trinity
Dreieinigkeit * Trinity