oberösterreich

Einladung zur Vernissage im Café Kronberg

Einladung zur Vernissage im Café Kronberg

Nächste Woche ist es soweit: meine nächste Ausstellung im Café Kronberg – diesmal zusammen mit Dr. Wolfgang Steinmaurer – wird mit einer Vernissage eröffnet.

Vernissage der Ausstellung LEBENsWEGE im Café Kronberg in Scharten

Ort: Café Kronberg, Kronberg 55, 4612 Scharten

Vernissage: Freitag, 12. Februar 2016 um 18 Uhr

Ausstellung: 13. Februar bis 3. April 2016 zu den üblichen Öffnungszeiten (Mi – Sa 11-22 Uhr, So bis 18 Uhr).

Wolfgang und ich haben miteinander das zwei-jährige Kunststudium an der Leonardo-Kunstakademie Salzburg von 2013-2015 absolviert. Die großräumige Wandfläche des Café Kronberg bietet Platz für 70-80 Bilder und so entschlossen wir uns zu einer Gemeinschaftsausstellung.

Unter dem Titel LEBENsWEGE bieten wir euch ein breitgefächertes Programm: Wolfgang kommt mehr von der abstrakten Kunst her und entwickelt sich Richtung Realismus; ich selber komme mehr aus dem Realismus und bewege mich Richtung abstrakte Kunst.

Dazu kommt ein Empfang mit Ladymost, ein speziell für den Abend kreiertes Menü “Kunst am Teller” und die musikalischen Beiträge von Michaela Fürnschlief auf der Ziehharmonika (Mitglieder der Quetschwork Family). Die Begrüßung erfolgt durch Ing. Hans Roithmeier, unserem Gastgeber. Zur Einführung spricht DI Markus Nöttling von der Galerie Nöfa Wels, wo ich vor einem Jahr bei der Gruppenausstellung mehrerer christlicher Künstler mitgemacht habe.

Vernissage der Ausstellung LEBENsWEGE im Café Kronberg in Scharten

P.S. Das Café Kronberg bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten für Weitergereiste an.

Vernissage im Atrium Bad Schallerbach

Vernissage im Atrium Bad Schallerbach

Vernissage bedeutet Eröffnung einer Kunstausstellung. Die Eröffnung meine Ausstellung in Bad Schallerbach (Oberösterreich) fand gestern statt. Wir hatten einen tollen Abend. Es war sehr viel Arbeit, alles vorzubereiten, und durch meinen verrissenen Rücken auch nicht ganz einfach. Aber schlussendlich war es die Mühe wert.Es wäre sicher nicht möglich gewesen ohne die Hilfe vieler Freunde. Zwei neue Bekannte, Karlheinz und Monika, haben mir geholfen, das Programm abwechslungsreich zu gestalten und mich zu interviewen. Meine Nachbarn Birgit und Ute haben tolle Snacks hergerichtet und für das Ausschenken der Getränke gesorgt. Eva hat unbekannter weise noch was Süßes zum Buffet beigesteuert. Carmen Graf hat für die musikalische Untermalung gesorgt und damit eine tolle Stimmung verbreitet.

Es kamen um einiges mehr an Besuchern als erwartet, was natürlich erfreulich ist. Manche sind sogar eine Stunde oder mehr gefahren, um an der Vernissage teilzunehmen. Ich habe mich sehr gefreut einige langjährige Freunde wiederzusehen. Es kamen aber auch einige Einheimische und Kurgäste aus Bad Schallerbach die ich nicht kannte. Bad Schallerbach ist ein berühmter Kurort. Alle scheint es gut gefallenzu haben.

Die Ausstellung findet im Atrium Foyer (Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach) statt und die Bilder sind bis Mittwoch, 29. Oktober 2014 zu sehen. Die Öffnungszeiten sind täglich 9 bis 17 Uhr. Mehr dazu hier.

Nächste Ausstellung – Tanz der Bäume

Nächste Ausstellung – Tanz der Bäume

Bereits in einem Monat wird meine nächste Ausstellung eröffnet. Hier ist die Vorderseite der Einladung:

Einladung2014-09

Das Thema “Tanz der Bäume – feststehend und doch bewegt” verbindet zwei meiner Lieblingsthemen – Tanz und Bäume.

 In den nächsten Wochen werde ich verschiedene Bilder hier posten, die dann auch auf der Ausstellung zu sehen sein werden.

Die Ausstellung „Tanz der Bäume“ ist eine Hommage an unsere Mitgeschöpfe die Bäume. Mit einer Vielfalt an Stilen (Realismus bis Surrealismus) und Techniken (Aquarelle, Acryl, Gouache, Tempera, Pastell) zeige ich die Welt der Bäume aus meiner Sicht und unterstreiche deren Lebendigkeit, trotz ihres statischen Seins.

Vernissage

Die Ausstellung findet im Atrium Foyer (Promenade 2, 4701 Bad Schallerbach) statt und wird am Freitag, 19. September 2014 um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Carmen Graf. Die Bilder sind bis Mittwoch, 29. Oktober 2014 zu sehen. Die Öffnungszeiten sind täglich 9 bis 17 Uhr.

Kirschenblüte

Kirschblüte ist ein wichtiges Thema in der Gegend wo ich wohne. Unter anderem gibt es eine Radrennen das danach benannt ist, so wie eine öffentliche Wanderung, und auch einige Gebäude habe “Kirschblüte” in ihrem Titel. Es ist also nicht schwer zu erraten, dass es in der Gegend hier viele Kirschbäume gibt. Dieses Jahr war die Blüte relativ früh durch den milden Winter und war bereits verwelkt bevor das Radrennen oder die Wanderung stattfanden. Die Wanderung findet diesen Sonntag, 27. April, statt.

Das folgende Aquarell-Bild habe ich am Anfang der Blütezeit Ende März gemalt. Es zeigt einen meiner Lieblingsplätze – eine wunderschöne Allee oberhalb von Finklham.

Finklham Allee, 40x30cm, Aquarell auf Papier