Jubiläum – 20 Jahre Malen

Jubiläum – 20 Jahre Malen.

Heute feiere ich ein Jubiläum – 20 Jahre Malen. Vor 20 Jahren besuchte ich meinen ersten Aquarell-Malkurs an einer Volkshochschule im Siegerland. Am ersten Tag malte ich meine ersten vier Bilder. Und der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt.

Die abgebildeten Aquarelle waren meine ersten vier Bilder, die ich heute vor 20 Jahren gemalt habe. Kaum zu glauben, dass es schon so lange her ist. Ich hatte damals keine Ahnung, was daraus entstehen würde.

Was lange währt, wird endlich gut

Geplant hatte ich es ja schon lange. Mehrer Jahre davor hörte ich das erste Mal davon, dass es Malkurse für Erwachsene gibt. Das wollte ich unbedingt machen! Aber durch meinen Beruf im Ausland und die viel Reiserei war es lange nicht möglich.

Die ganze Zeit hatte ich den kleinen Aquarellmalkasten, den ich von meinem Großvater geerbt hatte. Ein echtes Museumsstück. Im Jahr 1998 kam er dann endlich zum Einsatz. Die darin enthaltenen Farben waren längst ausgetrocknet oder verklebt. Nicht verwunderlich, denn mein Großvater war bereits 1980 gestorben. Aber ich fand im Geschäft passende Näpfchen. Leider habe ich den Malkasten damals zu gründlich sauber gemacht und dabei ist teilweise der Lack abgegangen.

Mit diesem Malkasten und einigen anderen Utensilien machte ich mich dann auf den Weg. Und das obwohl ich eigentlich noch im Krankenstand war. Aber ich wollte den Kurs auf keinen Fall verpassen. Zu lange habe ich bereits auf so eine Gelegenheit gewartet! Obwohl ich körperlich noch geschwächt war, habe ich das Wochenende gut durchgehalten. Das Ergebnis waren acht Aquarelle, die mich selber erstaunten. Das hat mich natürlich sehr motivert danach weiter zu malen.

Aquarell als bevorzugtes Medium

Lange Zeit war Aquarell mein Lieblingsmedium. Das merkte ich vor allem, wenn ich nach einer längeren Pause wieder malte. Ich griff dann immer als Erstes zu den Aquarellfarben. Auch auf Reisen waren aus rein praktischen Gründen die Aquarellfarben meine erste Wahl.

Inzwischen gibt es natürlich viele andere Medien die ich oft und gerne verwende. Mehr darüber ein anders Mal.

Was sind deine bevorzugten Medien – entweder zum Malen, wenn du selber Künstler bist, oder beim Betrachten, wen du Kunstliebhaber bist? Hat es damit zu tun, welche Malmedien du als erstes kennengelernt hast? 

Schreib deine Gedanken dazu in den Kommentaren.

Hinterlasse eine Antwort